Das lässt sich nicht ganz so einfach beantworten, da es einige Dinge zu bedenken gibt. Jedenfalls solltest du das Thema mit deiner Partnerin/deinem Partner besprechen, um gemeinsam nach einer passenden Lösung zu suchen.

Welches Verhütungsmittel du wählst, hängt davon ab, ob du ein Bub oder ein Mädchen bist. Für Buben und Männer ist die Frage leicht zu beantworten: das Kondom! Buben können damit Verhütung selbst in die Hand nehmen und haben Kontrolle über die Konsequenzen von Sex. Das Tolle am Kondom: Es ist das einzige Verhütungsmittel, das sowohl gegen Schwangerschaft als auch sexuell übertragbare Krankheiten schützt!

Für Mädchen und Frauen gibt es unterschiedliche Mittel, wie sie verhüten können. Da sich die Wirkung der unterschiedlichen Mittel ziemlich unterscheidet, sollte jede für sich entscheiden, welches am ehesten für sie geeignet ist. Am besten, du sprichst darüber mit einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt, aber du kannst dich vorab auch im Web schlau machen (eine Liste mit interessanten Links findest du im Kapitel Links). Am weitesten verbreitet ist bei Mädchen und Frauen jedenfalls die Pille. Sie muss von der Frauenärztin/vom Frauenarzt verschrieben werden. Sie ist beliebt, da sie sehr sicher verhütet und weil man sie, bei späterem Schwangerschaftswunsch, leicht absetzen kann. Doch es gibt auch Argumente gegen die Pille, insbesondere für Mädchen, die erst seit Kurzem die Regel haben. Wie gesagt: Informiere dich bei Expert*innen, dann findest du bestimmt die für dich passende Art der Verhütung.